E II mit erneutem Sieg 10:4 (4:3)

In unserem 2. Heimspiel mussten wir gegen das Team von Sittensen ran. Hier trafen wir auf ein Team das ausnahmslos aus 2003er Jungens bestand. Kurios: Unser Kapitän Max schaute bei der Seitenwahl seinem Gegenüber auf die Brust statt ins Gesicht. Er war zwei Köpfe größer… Die körperliche Überlegenheit der Sittenser ließ ein Kampfspiel erwarten. Nachdem Tom das 1:0 geschossen hat, mussten einige Geschenke in der Abwehr verteilt werden. Völlig unnötig gerieten wir 1:3 in den Rückstand. Jetzt hieß es Ärmel hochkrempeln. Mit hoher Kraftanstrengung konnten wir das Ruder rumreißen und gingen mit 4:3 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte  führte  dann ein überlegtes, schnelles Kombinationsspiel zum verdienten 10:4 Endstand. Sittensen konnte unserem Druck nichts mehr entgegen setzen. Besonders stark wieder unsere Abwehr mit Max und Nicki auf den Aussenbahnen. Beide ließen ihren Gegnern keine Luft. Auch Tim konnte zwei schöne Tore erzielen. Negativ an zu merken. Je mehr Sittensen in den Rückstand geriet, so mehr wurde Foul gespielt. Davon ließen sich unsere Rabauken jedoch nicht beeindrucken. Ein auch in der Höhe verdienter Sieg ließ uns fröhlich in das Erntedankfest entschwinden.

Tore: Tom (4), Tim (2), Joel, Max, Lasse, Eigentor (je 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »