Unsere U11 gewinnt gegen HWJ70!

dscn3760 dscn3762 dscn3771 dscn3775 dscn3784Unsere U11 I hat am gestrigen Freitag mit 5:2 (2:0) gegen die JSG HWJ 70 (Hetzwege, Westerholz, Jeersdorf) gewonnen! Es war ein ‚merkwürdiges‘ Spiel. Wir waren haushoch überlegen, hätten schon zur Halbzeit mit gut und gerne 9:0 führen können und machen doch unser schlechtestes Spiel seit langer Zeit. Die Gäste waren chancenlos und völlig überfordert. Verteidigten aber tapfer ihr Tor und hatten mit Ihrem großartigen Keeper den besten ‚Mann‘ auf dem Platz. Wir hatten Chancen um Chancen, vergaben diese aber fast alle. Entweder hielt der Keeper oder wir versiebten kläglich. Auch das Aluminium wurde getroffen…der Ball wollte nicht rein. Ein Eigentor und ein Abstauber von Tim brachten dann wenigstens eine 2:0 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Nur wurde nun noch weniger gespielt und wir verstrickten uns immer wieder in unnötige Einzelaktionen. Als allerdings Jamal, per Abstauber und zweimal Emil, mit tollen Schüssen auf 3, 4 und 5:0 erhöhten, dachten wir alle, dass es jetzt doch noch ein klarer Sieg wird. Aber weit gefehlt, es wurde immer schlechter. Nun ging auch in der Defensive nicht mehr viel und HWJ gelang durch zwei Konter (!!) das 1 und 2:5. Das war dann auch das ‚merkwürdige‘ Endergebnis nach einem ‚merkwürdigen‘ Spiel. Sollte uns am nächsten Samstag (17.09. um 10.00 Uhr in Lauenbrück) keine Leistungssteigerung gelingen, werden wir gegen die JSG Wiedau/Bothel chancenlos sein…Aber die Jungs können wesentlich besser Fußballspielen und wir hoffen, dass wir das dann auch wieder sehen werden…und immerhin haben wir …gewonnen!!!!

Folgende Jungs waren im Einsatz: Tjorve Sturhann im Tor – Finn Luca Scupin, Kalle Raatz, Nick Gand, Matteo Gieck – Emil Margol, Percy Jensch, Tim Gand – Lenn Riebesehl und Jamal Schicht.

Tore: Emil 2, Tim, Jamal,  Eigentor.

RG