Lauenbrück verliert Saisonauftakt in Visselhövede

Der SV Lauenbrück hatte es am 1.Spieltag der 1.Kreisklasse Süd mit dem Kreisliga-Absteiger VFL Visselhövede zu tun. Nach einer unglücklichen ersten Halbzeit des SVL konnte der Favorit das Spiel am Ende behaupten.

Mit einem Kader von 14 Leuten fuhr der SV Lauenbrück zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Mit Yannick Glimmann (krank), Lars Kullik (Kniebeschwerden) und Michael Miesner (krank) fehlten 3 Spieler zum Saisonauftakt. Die erste Halbzeit begannen die Gäste gut und ließen dem VFL Visselhövede nicht viel Platz zum kombinieren. Die erste richtig gute Chance konnte Yannik Schwiebert noch entschärfen. Doch Mitte der 1.Halbzeit ging der Gastgeber in Führung. Einen harmlosen Rückpass konnte Torwart Yannik Schwiebert verletzungsbedingt nicht mehr kontrollieren, sodass der Stürmer des VFL unbedrängt einschieben konnte. Maximilian Rutkowski wurde als Ersatztorwart eingewechselt und entschärfte bis zur Halbzeit noch zwei Bälle. Kurz vor der Halbzeit hatte der SV Lauenbrück die Chance zum Ausgleich, allerdings ging der Ball von Marvin Lemke nur an den Innenpfosten und um Gegenzug erhöhte der Gastgeber auf 2:0. Mit diesem Ergebniss ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging der Gast offensiver zu Werke, wodurch sich einige Freiräume zum Kontern für den VFL ergaben. Einer dieser Chancen wurde verwertet und das Spiel war so gut wie gelaufen. Nachdem in der 65.Minute ein Akteur von Visselhövede nach einer Tätlichkeit vorzeitig duschen gehen musste, wurde die aufkommende Hoffnung sofort wieder mit dem nächsten Gegentor verpufft. Allerdings kam der SVL nur 5 Minuten später zum Ehrentreffer und hätte auch noch das ein oder andere Tor erzielen können. Aber auch der VFL hatte zahlreiche Chancen, die aber meistens zu ungenau abgeschlossen oder von Maximilian Rutkowski abgewehrt werden konnten. So blieb es am Ende bei der 4:1 Niederlage, die aufgrund der ersten Halbzeit sehr ärgerlich war. Man muss aber auch festhalten, dass der VFL Visselhövede an diesem Tag besser war und der Sieg in Ordnung geht.

Spielverlauf:

Am nächsten Sonntag findet das erste Heimspiel der Saison in Lauenbrück statt. Der SV Horstedt wird zu Gast sein, der das erste Saisonspiel gegen Sittensen mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Der SV Lauenbrück wird allerdings alles dafür geben, den ersten Sieg am Wochenende unter Dach und Fach zu bringen.

Nur der SVL!