SV Lauenbrück verliert auch zweites Saisonspiel deutlich!

Nach dem misslungenen Start in Visselhövede letzte Woche, konnte die Fricke-Elf nun auch ihr erstes Heimspiel nicht gewinnen. Gegen den SV Horstedt setzte es eine herbe 0:4 Niederlage.

Mit dem SV Horstedt war der erste starke Gegner in Lauenbrück zu Gast. Der SV Lauenbrück musste in diesem Spiel auf die Abwehrspieler Lars Kullik und Michael Miesner, sowie Außenläufer Lars Kullik verzichten. Die Hausherren kamen nicht gut ins Spiel und die Horstedter drängten den SVL tief in die eigene Hälfte. Nach einer viertel Stunde gingen die Gäste in Führung. Den Schuss vom freistehenden Stürmer konnte Keeper Schwiebert noch entschärfen, doch der Nachschuss fand seinen Weg ins Tor. Nur kurze Zeit später wurde die SVL-Abwehrreihe wieder ausgehebelt und der SV-Stürmer schloss sicher zum 0:2 ab. Doch ab der 35.Minute wurden die Lauenbrücker stärker und kamen zu vereinzelnden Abschlüssen. Mit dem 0:2 ging es allerdings in die Halbzeit.

Der SV Lauenbrück kam wie die Feuerwehr aus der Halbzeit. Der Gegner konnte sich nur selten befreien und wurde nun regelrecht in deren Hälfte eingeschnürt. Der SV Lauenbrück hatte nun mehrere Chancen am Stück, die allesamt liegen gelassen wurden. Und es kam so wie es kommen musste: „Wer vorne die Tore nicht macht, kriegt sie hinten rein“. Ein Konter schob der Horstedter Spieler gekonnt in die untere rechte Ecke des Tores. Und nur wenig später erhöhte der SVH gar auf 0:4. Der SV Lauenbrück war nun geschlagen und es hätte gegebenfalls das ein oder andere weitere Gegentor geben können. Am Ende blieb es aber beim etwas zu hoch ausgefallenen Auswärtssieg des SV Horstedt.

Damit verliert der SV Lauenbrück auch sein zweites Saisonspiel und muss nun von ganz unten angreifen. Als nächstes geht es im Kreispokal gegen den TV Sottrum. Am Mittwoch um 19:00 Uhr ist der Kreisliga-Erste zu Gast in Lauenbrück.

In der Liga reist der SVL am Sonntag nach Hamersen. Beide Herren Mannschaften spielen dort ab 13:00 Uhr (SV Hamersen II – SV Lauenbrück II)  und 15:00 Uhr (SV Hamersen – SV Lauenbrück). Die erste Herren des SV Hamersen ist ebenfalls mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Die Mannschaften hoffen auf ordentlich Unterstützung bei diesen schweren Auswärtsspielen!

Nur der SVL!