O2 Vertragsverlängerung oder neuvertrag

Unsere Beziehung zu O2 ist beendet. Es wird keine unmittelbaren Auswirkungen auf Kunden geben, die eine O2-Verbindung haben, und wir werden weiterhin Support und Beratung anbieten. Es wird keine Änderung an Ihrem Paket oder Service oder den Preisen und der Dauer Ihres aktuellen Deals geben. Wir sind auch hier, um Ihnen bei zukünftigen Entscheidungen zu helfen, indem wir eine breite Palette von Optionen am Ende Ihres Vertrags anbieten, einschließlich unseres eigenen Netzwerks, iD mobile und EE, Vodafone, Virgin Media und Voxi. Später fand ich heraus, dass ich absichtlich ein kleineres Modell verkaufte. Als ich zurückging und fragte, warum, wurde mir vom Verkäufer gesagt, dass ich nicht so aussehe, als könnte ich mir das bessere Modell leisten!!!! Er dann zeigen leer weigerte sich, das Telefon mit der besseren Version zu ersetzen (ich hatte offensichtlich erwartet, die Differenz zu zahlen), weigerte sich, mir zu erlauben, den Vertrag zu brechen und weigerte sich, mir zu erlauben, mit dem Manager zu sprechen. Der Mobilfunkanbieter O2 UK (Telefonica) hat nach zwei Jahrzehnten der Zusammenarbeit offiziell seine kommerziellen Verbindungen zum Carphone Warehouse (Dixons Carphone) gekappt. Die beiden waren gerade dabei, Bedingungen für eine künftige Vertragsverlängerung auszuhandeln, konnten aber keine Einigung erzielen. Das Scheitern einer Einigung wird als direkte Folge der jüngsten Entscheidung von Dixons Carphone gesehen, alle 531 ihrer eigenständigen Carphone Warehouse-Einzelhandelsgeschäfte im Vereinigten Königreich zu schließen. Stattdessen hofft das Unternehmen, seine Aktivitäten durch den Verkauf von Mobiltelefonen und Verträgen durch Konzessionen in 305 großen Currys PC World Stores (sowie online) fortzusetzen. Was für meinen Punkt wäre immer noch fair zu machen, da sie nicht verkaufen Drei Mobilfunkverträge direkt sie verkaufen nur zwei der großen Netzwerkverträge jetzt. Wir verkaufen keine O2-Verbindungen mehr, aber wir können Ihnen die breiteste Palette an Konnektivitätsoptionen auf dem Markt anbieten.

Wir sind hier, um Ihnen bei zukünftigen Entscheidungen zu helfen, indem wir eine breite Palette von Optionen am Ende Ihres Vertrags anbieten, einschließlich unseres eigenen Netzwerks, iD mobile und EE, Vodafone, Virgin Media und Voxi. Wir bewegen uns auf ein neues, flexibleres und transparenteres mobiles Angebot zu, das den Kunden ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Wir bieten immer noch eine breite Palette von Netzwerken über unser eigenes iD Mobile und unsere anderen Partner EE, Vodafone, Virgin Media und Voxi. Wenn Sie ein O2-Kunde sind und bereit für ein neues Telefon sind, rufen Sie uns an unter 0800 049 7887 für exklusive Angebote! Kaum überraschend O2 gerettet, Carphone wohaus, wo werden sie bis zum Ende des Jahres sein?, ps, absichtliche Rechtschreibfehler… „Während wir im vergangenen Jahr hart daran gearbeitet haben, eine Reihe von Optionen auf den Tisch zu legen, war es nicht möglich, eine neue Vereinbarung zu erzielen, da sie dem Markt deutlich gemacht haben, dass sie eine neue strategische Richtung einschlagen und ihre Beziehung zu Mobilfunkbetreibern ändern wollen.“ Denken Sie darüber nach, wie viel diese Telekommunikationsunternehmen dort in Netzwerke, Mitarbeiter, Geschäfte und Online usw. investieren. Wenn man bedenkt, dass einige Kunden nicht einmal ihre Rechnungen bezahlen, was diese Unternehmen Geld kostet. Es lohnt sich immer, einen anderen Browser in einem Fall wie diesem zu versuchen. Ich habe auch die Unterstützung als gut empfunden.

community.giffgaff.com/t/help-and-support Ofcom empfiehlt Kunden, einzukaufen, um das beste Angebot zu erhalten, und oft ist der beste Weg, dies zu tun, indem Sie Netzwerke wechseln (oder auf einen SIM-Tarif umsteigen). Und dank neuer Ofcom-Vorschriften ist der Umstieg auf ein neues Netzwerk jetzt viel einfacher. Es ist einfach, Ihre vorhandene Nummer zu behalten, Sie müssen nicht alte und neue Netzwerke gleichzeitig bezahlen und unabhängig davon, in welchem Netzwerk Sie sich befinden, der Prozess ist derselbe. Eine Reihe von Mobilfunkbetreibern, von denen einige in den letzten Jahren auch ihre eigenen High-Street-Outlets kürzen mussten, sollen von dem Schritt überrascht worden sein.