Jahresbericht 2018 2.Herren

Liebe Vereinskameraden,
auch die 2. Herren des SVL war im Jahr 2018 wieder aktiv. Theoretisch könnte ich nun zum Bericht
2017 copy/paste machen, was das Zählbare angeht……
Saisonabschluss der Saison 2017/2018: Tabellenplatz 12 von 14 mit einer Tordifferenz von -50…..
der aufmerksame Zuhörer wird hier eine deutliche Steigerung zur Vorsaison erkennen, da war es -78
und abgeschlagener Letzter
woher kommts: qualitative Neuzugänge ersetzten sukzessive die seit Jahren geschundenen Körper
der Kreisklasse, wo doch mal Bein mit Ball verwechselt wird. Zudem merkt man hier und da, dass
Vaterfreuden, der Bund, die Arbeit, Weiterbildung usw….in den Vordergrund rücken, sodass manch
einer, den man früher aus dem Kader nicht wegdenken konnte, heute seltener gesehen wird, sodass
wir über neue Spieler dankbar sind, waren und immer werden sein….
Die Saison 2018/2019 ist für uns – sehen wir von Tabellenplatz 10 (von 11) mal ab- eine ganz
gelungene. Nur ein Spiel wurde deutlich hergeschenkt, alle anderen waren auf Messers Schneide.
Dieses ist auch in unserer Tordifferenz von -8 ersichtlich.
Besonderes Highlight war das Spiel gegen die bis heute verlustpunktfreien Jungs aus Hamersen,
welches wir denkbar knapp mit 2:1 verloren haben. Mit nur einem Auswechselspieler und nach 70
Minuten in Unterzahl bauten wir ein Bollwerk hinten auf, welches schier unüberwindbar schien. Ein
gefühltes Torschussverhältnis von 49:2 Schüssen für Hamersen, matschiger Platz, Wind usw. ließen
uns hoffen, den verdienten Punkt zu ergattern. Doch es kam wie es kommen musste – nach einer
Ecke Chaos im Strafraum und dann das unglückliche Gegentor in der 89. Minute.
So kann es weitergehen. Der Kader ist an sich mit rund 20 Spielern ausreichend gut bestückt für die
Rückrunde, wo die knappen Ergebnisse in unsere Richtung gedreht werden sollen. Zudem wollen wir
nach wie vor unsere 1. mit Aushilfen unterstützen und ein guter Unterbau sein für den sportlichen
Erfolg.

Kleiner Wehrmutstropfen: Unser Betreuer Kai Kohlhagen musste aus persönlichen Gründen
pausieren. Aufgefangen wird dieses nun wieder aus eigenen Reihen. In diesem Sinne auf ein gutes,
fußballerisches 2019 und

Nur der SVL

Jahresbericht II. Herren